Wer wir sind

Kreuzberg hilft ist eine Bürger_innen-Initiative, die im August 2015 gegründet und im Dezember 2016 als gemeinnütziger e. V. anerkannt wurde. Nach dem Motto „Nichts tun ist keine Option“ entstand der Wunsch, die nach Berlin geflüchteten Menschen vor Ort konkret und unkompliziert zu unterstützen und damit: Kreuzberg hilft.

Die zunächst schnell, dann allmählicher, aber konstant weiter wachsende Gruppe derjenigen, die die Neuankömmlinge in ihrem Kiez und berlinweit unterstützen wollten, machte rasch verschiedene Möglichkeiten aus, aktiv zu werden. Mit Spaß am Miteinandertun und Voneinanderlernen. So wuchs und wächst eine Struktur heran, die allen Engagierten Platz gibt, nach ihren Möglichkeiten und Interessen Kreuzberg hilft mitzugestalten.

Sammelaktion im Kurz & Klein, August 2015, Foto: Andi Weiland

Wir sammeln – nach wie vor dringend benötigte – Sachspenden in unserem Hauptquartier am Mariannenplatz 1 im Herzen Kreuzbergs und bringen diese dorthin, wo sie benötigt werden, in die Unterkünfte für Geflüchtete in Berlin. Mit Hilfe von Geldspenden schaffen wir Dinge an, die nicht so oft oder gar nicht gespendet werden. Und wir finanzieren damit Aktivitäten, die wir zusammen mit Geflüchteten organisieren und durchführen – vom Zoobesuch bis zur Kunstwerkstatt.

Wir kooperieren mit anderen Initiativen und Vereinen, vernetzen uns, um voneinander zu lernen und unsere Aktivitäten möglichst wirksam und effektiv werden zu lassen. Wir mischen uns politisch ein, wenn es darum geht, Geflüchtete bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen – für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik in Berlin. Darüber hinaus organisieren wir Aktivitäten mit geflüchteten Menschen, Spendenaktionen und Events, so wie Social Days, um Betrieben und Unternehmen die Möglichkeit zu geben, gemeinsam ein paar Stunden oder Tage lang etwas Sinnvolles und Nützliches zu tun, das im Idealfall auch noch Spaß macht.

Wir halten Kontakt zu den vielen wunderbaren Menschen in den Helferkreisen der Kreuzberger Unterkünfte, die als Haupt- oder Ehrenamtliche dort aktiv sind und unterstützen sie bei ihrer Arbeit, ohne die es für geflüchtete Menschen in Berlin ganz, ganz düster aussähe.

Kreuzberg hilft ist eine unabhängige Initiative – wir sind das, was wir draus machen.

Du willst mitmachen? Etwas spenden oder aktiv mithelfen? Darüber freuen wir uns sehr! Informationen dazu findest Du in der Rubrik MITMACHEN. Außerdem gibt es ein regelmäßiges Infotreffen, jeden 1. und 3. Montag des Monats um 18:30 Uhr in unserem Spendenraum am Mariannenplatz 1. Schau einfach mal vorbei! Oder informiere Dich darüber, was wir treiben, auf unserer Facebook-Seite.

Übrigens:

Wir arbeiten alle ehrenamtlich bei Kreuzberg hilft. Und die laufenden Kosten, die wir tragen müssen – die Betriebskosten des Spendenraums, Internet, Telefon und Versicherung – wollen wir aus Mitgliedsbeiträgen finanzieren, nicht aus Spenden, denn diese sollen ausschließlich für die Belange der Geflüchteten ausgegeben werden. Darum freuen wir uns umso mehr, wenn Du Lust hast, Mitglied von Kreuzberg hilft e.V. zu werden. Das Allerbeste daran: Die Höhe des Mitgliedsbeitrags bestimmst ganz allein Du.

** Wir haben uns dazu entschieden die Kommentarfunktion zu deaktivieren, wir schaffen die Moderation der Diskussionen nicht. Nehmt gerne per Mail zu uns Kontakt auf!  Danke für euer Verständnis!